Steuerstrafrecht – Selbstanzeige – Verteidigung in Steuerstrafsachen

Wir helfen Ihnen sofort

Kontaktieren Sie uns umgehend bei:

  • Steuerfahndung / Selbstanzeige
  • Strafanzeige / Vorladung
  • Festnahme / Verhaftung
  • Durchsuchung / Beschlagnahme

Das Steuerstrafrecht stellt hohe Anforderungen an den Strafverteidiger, er muss nicht nur das Strafverfahrensrecht und die verschiedenen Aspekte der Strafverteidigung beherrschen, sondern auch das Steuerrecht und die damit verbundenen Besonderheiten der strafrechtlichen Problemfelder verstehen. Unabdingbar ist darüber hinaus spezifisches Wissen von behördliche Abläufen und der Arbeitsweise von Finanzbehörden und Steuerfahndung. Schließlich setzt die kompetente Vertretung von Mandanten im Steuerstrafrecht profunde Kenntnisse der Rechtsprechung voraus, flankiert von der Fähigkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten.

Achtung!

Die Finanzminister der Länder haben sich auf eine Verschärfung der Voraussetzungen für die Straffreiheit einer Selbstanzeige verständigt. Ab 01. Januar 2015 soll die Strafverfolgungsverjährung auf 10 Jahre ausgeweitet werden. Außerdem erhöhen sich die Zuschläge auf die Hinterziehungsbeträge erheblich. Da das Gesetz erst ab Januar 2015 wirksam werden soll, wäre die Abgabe einer strafbefreienden Selbstanzeige noch bis Ende 2014 unter den derzeit geltenden "Bedingungen" möglich.

Wir verbinden im Steuerstrafrecht anwaltliche Erfahrung mit Praxiswissen und wissenschaftlichem Hintergrund.

Drei spezialisierte Verteidiger – im Team noch stärker

Haben Sie Fragen an uns? Wir beraten Sie gerne.

Ihre Ansprechpartner

Dr. Sven Henseler

Dr. Sven Henseler
Rechtsanwalt, Diplom-Finanzwirt (FH)

Frank Wehrheim

Frank Wehrheim
Selbständiger Steuerberater, ehemaliger Steuerfahnder

Prof. Dr. Frank Peter Schuster

Prof. Dr. Frank Peter Schuster
Hochschullehrer (Strafrecht/Steuerstrafrecht), Strafrechtliche Gutachten, Revisionsverfahren

Kontakt

Möchten Sie Kontakt mit uns aufnehmen? Bitte senden Sie eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

Jetzt Kontakt aufnehmen