Straftaten

Eine Straftat ist ein Verhalten, welches die Merkmale eines Strafgesetzes erfüllt und daher mit Strafe (siehe Strafen) bedroht ist.

Das StGB unterteilt die Straftaten je nach ihrer Schwere in Verbrechen (siehe Verbrechen) und in Vergehen (siehe Vergehen).

Straftaten wohnt ein sozial-ethischer Unwert inne, d.h. dem Täter wird sein Verhalten moralisch vorgeworfen. Straftaten sind daher auch von Ordnungswidrigkeiten (siehe Ordnungswidrigkeiten) abzugrenzen, welche einen geringeren Schuld- und Unrechtsgehalt enthalten und daher nicht mit Strafen, sondern nur mit Geldbußen geahndet werden.

Rechtslexikon

Durchsuchen Sie unser Rechtslexikon nach weiteren Begrifflichkeiten.

Zurück zur Übersicht