Medizinstrafrecht

Wir sind eine der wenigen Kanzleien in Deutschland, die auf dem Gebiet des Arzt- und Medizinstrafrechts tätig sind. Ermittlungs- und Strafverfahren gegen Mediziner, Apotheker und andere Personen in diesem Berufsumfeld haben oft existenzielle Folgen. Jede Verurteilung eines Arztes kann z. B. den Entzug der Approbation zur Folge haben.
Verfahren wegen Abrechnungsbetrugs, fahrlässiger Körperverletzung oder Tötung und Korruption sind typische Situationen, in denen Mediziner mit schwerwiegenden strafrechtlichen Problemstellungen konfrontiert sein können. Gleiches gilt bei unterlassener Hilfeleistung, Urkundenfälschung bei Krankenakten, dem Ausstellen unrichtiger Gesundheitszeugnisse oder Verstößen gegen das Arzneimittelgesetz.

Aufgrund unserer Erfahrung sind wir mit dem Arbeitsalltag unserer Mandanten vertraut. Wir beraten kompetent und diskret. Bei der Verteidigung ist es unser vorrangiges Ziel, eine öffentliche Hauptverhandlung und damit oft einhergehende Rufschädigungen zu vermeiden. Aufgrund unseres Netzwerks mit Chefärzten, Abrechnungsspezialisten, einem früheren Klinik-Verwaltungsdirektor und Fachkollegen können wir auch komplizierten Fallgestaltungen gerecht werden. Dabei ist unser Blick stets auf die Gesamtproblematik gerichtet. Neben dem strafrechtlichen Komplex sind regelmäßig arbeitsrechtliche Fragestellungen, haftungsrechtliche Gesichtspunkte und mögliche Schadensersatzansprüche zu beachten. Hierzu stehen bei Bedarf ergänzend Fachanwälte aus unserer Bürogemeinschaft zur Verfügung.

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen im Medizinstrafrecht?

Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Jetzt Kontakt aufnehmen